Künstler über Kunst Kunst im Blickpunkt Manifeste Traktate Anekdoten Literatur Datenbank Glossar Impressum
Startseite Künstler über Kunst G - H

Künstler über Kunst


A - B C - D E - F G - H I -J K - L M - N O - P Q - R S - T U - V W - X Y - Z

Weblog Sitemap Gästebuch

Gauguin, Paul

(1848 - 1903)

Paul Gauguin (* 7. Juni 1848 in Paris; † 8. Mai 1903 in Atuona auf den Marquesas-Inseln) war ein französischer Maler, der vor allem durch seine Bilder aus der Südsee bekannt wurde. Gauguin beeinflusste mit seinem Werk stark die Nabis und den Symbolismus; er wurde zu einem Wegbereiter des Expressionismus.

Gauguin bei Wikipedia >>>

Zitate:


"Erklären bedeutet in der Malerei nicht dasselbe wie beschreiben. Darum ziehe ich eine suggestive Farbe den Formen vor und in der Komposition das Gleichnis einem gemalten Roman." (1885)

"Ich will einfache, ganz einfache Kunst machen, um mich selbst in die jungfräuliche Natur zu versenken, um niemanden, als die Wilden zu sehen, ihr Leben zu leben, mit keinem anderen Gedanken als dem, die Gedanken in meinem Kopf wiederzugeben, so wie es ein Kind tun würde - und dies will ich nur mit den primitiven Mitteln der Kunst tun."

"Kopieren Sie nicht zu sehr nach der Natur. Die Kunst ist eine Abstraktion, entlocken Sie der Natur etwas, indem Sie von ihr träumen und denken Sie mehr an die Schöpfung als an das Ergebnis."

"Viele gute Köche sind gerade dadurch verdorben worden, daß sie zur Kunst übergingen."

Gogh, Vincent van G - H