Künstler über Kunst Kunst im Blickpunkt Manifeste Traktate Anekdoten Literatur Datenbank Glossar Impressum
Startseite Künstler über Kunst K - L

Künstler über Kunst


A - B C - D E - F G - H I -J K - L M - N O - P Q - R S - T U - V W - X Y - Z

Weblog Sitemap Gästebuch

Lenbach, Franz von

(1836 - 1904)

Franz Seraph Lenbach, seit 1882 von Lenbach (* 13. Dezember 1836 in Schrobenhausen; † 6. Mai 1904 in München) war ein deutscher Maler. Bekannt wurde er durch seine Porträts. Unter den von ihm Dargestellten befinden sich Otto von Bismarck, die beiden deutschen und der österreichische Kaiser, Papst Leo XIII. sowie eine große Anzahl prominenter Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Kunst und Gesellschaft des späten 19. Jahrhunderts. Er selbst war in Deutschland und Österreich zu Lebzeiten einer der bekanntesten Künstler. Auf Grund seiner herausragenden gesellschaftlichen Stellung und seines Lebensstils bezeichnet man ihn als Münchner Malerfürsten.

Lenbach bei Wikipedia >>>

Zitate:


"Jeder Künstler sollte vor allem das Studium der Alten betreiben, ihre Sprache erlernen, die zwar viele Dialekte hatte, im Grunde aber doch nur eine war - allen gleich verständlich: die Sprache der Schönheit."

"Der Zweck der Kunst der Alten war die Wiedergabe der Natur, wie sie sie durch ein harmonisches Gehirn gesehen haben."

"Den alten war die Schönheit noch Zweck ihrer Kunst - die Losung unserer Jüngsten aber ist die Wahrheit. Nun ist aber alles Schöne auch wahr, sobald es durch den gesetzmäßigen Werdeprozeß organisch mit uns verbunden ist. Was aber wahr ist, ist noch lange nicht schön."

Liebermann, Max Lehmbruck, Wilhelm