Künstler über Kunst Kunst im Blickpunkt Manifeste Traktate Anekdoten Literatur Datenbank Glossar Impressum
Startseite Kunst im Blickpunkt M - N

Kunst im Blickpunkt


A - B C - D E - F G - H I - J K - L M - N O - P Q - R S - T U - V W - X Y - Z

Weblog Sitemap Gästebuch

Malraux, André

(1901 - 1976)

André Malraux (* 3. November 1901 in Paris; † 23. November 1976 in Créteil, Val-de-Marne) war ein französischer Schriftsteller, Abenteurer und Politiker. Eine der ersten Amtshandlungen des französischen Staatspräsidenten Jacques Chirac war es, André Malraux in Frankreichs Pantheon des "dankbaren Vaterlands", zu überführen. Willkommener Anlass war Malraux zwanzigster Todestag 1996: Malraux, der Schriftsteller und Abenteurer, Weggefährte der Kommunisten und Kulturminister de Gaulles, stellt die
Verbindung zwischen Gaullismus und linker Intelligenzia dar.

Malraux bei Wikipedia >>>

Zitate:


"Jeder große Künstler ist ein Formverwalter; neu dabei ist nur die Tatsache, daß der moderne Künstler es bewußt ist; und wer sich ehedem dessen bewußt wurde, ist irgendwie modern. Rembrandt ist der erste Meister, bei dem die Modelle sich bisweilen fürchteten, ihre Porträts zu sehen." (1947)
_____

"Unsere Welt ist die erste, deren Überwelt die Kunstwelt ist."
_____

Mao Zedong M - N