Künstler über Kunst Kunst im Blickpunkt Manifeste Traktate Anekdoten Literatur Datenbank Glossar Impressum
Startseite Kunst im Blickpunkt A - B

Kunst im Blickpunkt


A - B C - D E - F G - H I - J K - L M - N O - P Q - R S - T U - V W - X Y - Z

Weblog Sitemap Gästebuch

Brecht, Bertolt

(1898 - 1956)

Bertolt Brecht (gebürtig Eugen Berthold Friedrich Brecht; * 10. Februar 1898 in Augsburg; † 14. August 1956 in Berlin) wird als einflussreichster deutscher Dramatiker und Lyriker des 20. Jahrhunderts bezeichnet. Er ist auch international für seine Werke angesehen und ausgezeichnet worden. Brecht gilt als Begründer des epischen Theaters bzw. „dialektischen Theaters“. Brecht bezeichnete sich selbst (gegenüber Walter Benjamin) als Kommunisten.

Brecht bei Wikipedia >>>

Zitate:


"Die Lage wird dadurch so kompliziert, daß weniger denn je eine einfache "Wiedergabe der Realität" etwas über die Realität aussagt. Eine Photographie der Krupp-Werke oder der AEG ergibt beinahe nichts über diese Institute. Die eigentliche Realität ist in die Funktionale gerutscht. Die Verdinglichung des menschlichen Beziehungen, also etwa die Fabrik, gibt die letzteren nicht mehr heraus. Es ist also tatsächlich "etwas aufzubauen", etwas "Künstliches", etwas "Gestelltes"." (1931)
_____

"Ihr malt zum Beispiel dann etwas rotes Unbestimmtes, und die einen weinen beim Anblick des roten Unbestimmten, weil sie an eine Rose denken, und die andern, weil sie an ein blutüberströmtes, von Flugbomben zerfetztes Kind denken. Eure Aufgabe ist dann erfüllt, ihr habt durch Farben und Linien Empfindungen erzeugt. - Es ist klar, daß die Motive, alle auf Bildern erkennbare Gegenstände, in unserer Welt der Klassenkriege die allerverschiedensten Empfindungen auslösen müssen. Wenn der Ausbeuter lacht, weint der Ausgebeutete. Dem Armen, dem ein Küchenstuhl fehlt, fehlen nicht Farbe und Form. Der Reiche, der einen schönen alten Stuhl hat, sieht darin keine Sitzgelegenheit, sondern Form und Farbe. Wir Kommunisten sehen die Dinge anders als die Ausbeuter und ihre dienstbaren Geister."
_____

"Wenn sie nur etwas sehen wollen, was einen Sinn hat, müssen sie auf ein Pissoir gehen."
_____

"Der größte Teil der kulturellen Produktion der letzten Jahrzehnte wäre durch einfaches Turnen und zweckmäßige Bewegung im Freien mit großer Leichtigkeit zu verhindern gewesen."
_____


Burckhardt, Jacob Christoph Bacon, Francis