Hölzel, Adolf - Zitate

Nach oben  Zurück  Weiter

 

Adolf Hölzel

(1853-1934)

 


Maler (Deutschland)

 

 


"Nicht literarisch denken und arbeiten, sondern aus den Mitteln heraus, ergibt Kunst. Der Maler hat nichts anderes für seine Darstellung zur Verfügung. Er hat keine wirklichen Gegenstände, um sie ins Bild hineinzusetzen, er hat nur Linien, Formen, Abtönungen und Farben zur Verfügung, um damit alles, was er möchte, was ihm vorschwebt, was er vor sich sieht, auch das Gegenständliche auszudrücken. Und in diesem Ausdruck liegt seine Kunst, also liegt seine Kunst in den Mitteln." (1905)

 


"Die Gesetze sind dazu da, dass man bewusst mit ihnen oder bewusst gegen sie arbeitet, man sollte sie nur kennen."

 


"Die Kunst steckt in den Mitteln [...] Und das Geistige, das im Kunstwerk ist, kann auch nur mit den Mitteln erzeugt sein."