1996 Wrubel

Nach oben  Zurück  Weiter

 

 

Georg Baselitz

(1938)

 


Bildhauer, Schriftsteller und Zeichner (Deutschland)

 

 


Wrubel

Immer wieder und wiederholt hat jemand gesagt: Nicht der oder der, sondern der hat das erste abstrakte Bild gemalt. Also nicht Kandinsky, sondern zum Beispiel Ciurlionis, das wurde so auch von Wrubel gesagt, als ginge es darum, der Schnellste zu sein, einer, der sich in der Kunstgeschichte einen Rekord markiert. Ein bisschen verrückt war er schon, aber gleich so sicherlich nicht, sonst hätte er die Ofenplastikkeramik nicht gemacht. Es gibt ein russisches Märchen, Die steinerne Blume, nicht von Lermontov, sondern ein Volksmärchen: Ein Künstler verlässt seine Familie, seine Frau, geht in den Berg, in eine Kristallkaverne, dort ist eine andere Frau, eine Fee, da macht er dann ganz große Kunst. In diese Geschichte habe ich mir Wrubel hineingedacht. Er fuhr auch nach Italien, diesen Bildern fehlt die Heimat. Aber nördlich vom Kaukasus, im Mohnblumenfeld, fehlt nichts mehr. Kein abstraktes Bild zwar, aber eines, das auch ganz wunderbar künstlich ist.


Derneburg, 18. Juni 1996